Wirfst du Zitronenschalen noch weg?

von Olivia Padalewski
Zitronenschale

Viel zu schade!

Seit Jahren sammel ich sie im Gefrierfach und mache damit die unterschiedlichsten Sachen. Heute verrate ich euch meine 3 liebsten Life Hacks mit Zitronenschalen und wie daraus ein Zero Waste Allzweckreiniger wird.

Warum? Dafür gibt’s eine kleine Liebeserklärung an Zitronenschalen:

  • Sie enthalten natürliche Zitronensäure und sind damit super gegen leichte Verkalkungen & Ablagerungen.
  • Sie neutralisieren Gerüche spielerisch.
  • Sie duften herrlich nach Frische, Sommer und Toskana.

Wichtig: Bitte verwendet dafür (und generell) immer Bio-Zitronen – für die Landwirt*innen, die Erde, unsere Umwelt und auch für euch. Die Pestizide lagern sich vor allem in der Schale ab.

Hack #1 – Zitronenschale im Geschirrspüler

Eine halbe Zitronenschale zwischen das Geschirr in den Korb geben und mitwaschen. Nach dem Waschgang glänzt alles und der Geschirrspüler wird auf natürliche Weise entkalkt. Wenn du den Geschirrspüler öffnest duftet es außerdem frisch nach Zitrone.

Hack #2 – Selbstgemachter Zero Waste Allzweckreiniger

Tafelessig und Zitronenschalen sind die Basis. Dieser Zitrus-Allzweckreiniger ist toll gegen Kalk, Ablagerungen, Schmutz und wirkt leicht desinfizierend. Was ich noch dazumische, damit aus diesen beiden Zutaten dein Allzweckreiniger entsteht, zeige ich dir hier.

Hack #3 – Knoblauch- und Zwiebelhände

Sowohl Knoblauch, als auch Zwiebel liebe ich beim Kochen – aber meine Hände sollen nicht danach riechen. Reibe deine Hände einfach mit etwas Salz und einer ausgepressten Zitrone ein. Danach mit Seife abwaschen und der Geruch ist weg!

Die Zitronenschalen kannst du bei Hack #1 und #3 gerne mehrmals verwenden.

Ich wünsche euch viel Freude beim Ausprobieren!

Viele weitere Rezepte und Hacks …

… findest du in meinem ersten Buch „Waschmittel, Allzweckreiniger & Co. einfach selbstgemacht“ (GU Verlag). Du bekommst es, überall wo es Bücher gibt, bei deiner Buchhandlung um’s Eck und bei mir im Onlineshop. Ich wünsche dir viel Freude beim Ausprobieren!

Foto-Credit: Sarah Gualtierion (Unsplash, freie kommerzielle Nutzung)

Das könnte dir auch gefallen