Mein Lieblingsgetränk bei Halskratzen und Reizhusten

von Olivia Padalewski

Die Zubereitung fühlt sich wie zaubern an. Denn die Farbe der Malve ist schon ein bisschen magisch, oder?

Bei Halskratzen, trockenem Hals oder Reizhusten schwöre ich auf einen Kaltauszug mit schleimstoffhaltigen Kräutern. Sie legen sich wie eine Schutzschicht auf unseren gereizten Hals, beruhigen unsere Schleimhäute und wirken schmerzlindernd & entzündungshemmend. Das tut wirklich gut und unterstützt uns beim Gesundwerden.

Da Schleimstoffe aber hitzeempfindlich sind, bereiten wir keinen klassischen Tee (Aufguss) zu, sondern stellen einen Kaltauszug her. Dieser wird immer frisch zubereitet und sollte innerhalb von 24 Stunden und schluckweise über den Tag verteilt getrunken werden. Zur Einnahme von Medikamenten sollte 2-3 Stunden Abstand eingehalten werden. Ich wünsche dir eine baldige Besserung!

Du möchtest noch mehr DIY-Rezepte ausprobieren? Dann komm in einen meiner Kräuter Workshops und wir tauchen gemeinsam in die Welt der Kräuter ein. Altbewährtes Wissen, erprobte Rezepte und jede Menge Infos, wie du die Kräuter vor deiner Haustüre am besten in deinem Alltag verwenden kannst.


Kaltauszug aus Malve und Lindenblüte

Bei Halskratzen, trockenem Hals oder Reizhusten tut dieses Getränk richtig gut! Gleichzeitig fühlt sich die Zubereitung ein bisschen wie zaubern an ... Kräuter & Waldbaden Mein Lieblingsgetränk bei Halskratzen und Reizhusten European Drucken
Vorbereitung: Zubereitung:
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat
Bewertung 4.5/5
( 2 Bewertung )

Zutaten

  • 1 EL getrocknete Malvenblüten
  • 2 EL Lindenblüten
  • 1 Liter kaltes, trinkbares Leitungswasser
  • Optional 1 EL Spitzwegerich

Schritt für Schritt

  1. Die Malvenblüten, die Lindenblüten und optional den Spitzwegerich sanft zerkleinern.
  2. Alle zerkleinerten Kräuter in eine Glaskaraffe geben und mit Leitungswasser auffüllen.
  3. Den Kaltauszug 3-6 Stunden (max. über Nacht) ziehen lassen.
  4. Schluckweise über den Tag verteilt trinken (zur Einnahme von Medikamenten muss 2 Stunden Abstand eingehalten werden).

Hinweise

  • Die Inhalte meiner Website sowie meiner Workshops/ Onlinekurse bieten keinen Ersatz für eine therapeutische oder medizinische Beratung und Behandlung durch entsprechendes Fachpersonal.
  • Bitte verwende Heilkräuter und ätherische Öle immer mit Vorsicht! Verwende sie nicht oder nur nach Absprache u.a. in oder nach der Schwangerschaft, wenn du stillst, bei Babys, (Klein-)Kindern, älteren Menschen, sensibler Haut oder chronischen Krankheiten wie Asthma, Bluthochdruck oder Epilepsie. Informiere dich immer, welche für dich passend sind.
  • Das Rezept ist für Erwachsene.

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar